Persönliche Beratung: 0341 6986687

Mo bis Fr. von 8 bis 18 Uhr

Ihr Partner für Alarmanlagen in Leipzig

Seit über 5 Jahren sind wir als zuverlässige Errichterfirma im Großraum Leipzig tätig und betreuen Sie beim Kauf von Sicherheits- und Kommunikationstechnik rund um Videoüberwachung, Telefonanlagen und Alarmanlagen. In Leipzig und im Umkreis bieten wir Ihnen persönliche und objektive Beratung, übernehmen die Planung, Analyse und die Umsetzung von kundenspezifischen Lösungen.

Alarmanlagen

montieren wir in Leipzig und Umland. Sichern Sie Ihr Eigenheim, Lagerhalle, Bürogebäude und Ladengeschäft optimal vor Einbrechern. Netzwerk Leipzig ist Partner von Daitem, Mobotix, Abus und Visonic.

 

Mehr Informationen zu Alarmanlagen

 

 

Videoüberwachung

Der sichere Schutz für ein Einfamilienhaus und Gewerberaum vor Einbruch, Diebstahl und Vandalismus. Mit den Bildern der Überwachungskamera bleibt kein Einbruch verborgen. 

 

Mehr Informationen zu Videoüberwachung

 

 

Telefonanlagen

Wir übernehmen die Installation und Wartung von Endgeräten aller Art: Von Druckersysteme bis zu Telefonanlagen der Firmen Siemens, Agfeo, Auerswald und Teldat. Entsprechend Ihren Wünschen.

 

Mehr Informationen zu Telefonanlagen

 

 

Kundenstimmen

SEHR ZUFRIEDEN

Von der kompetenten Beratung, über's faire Angebot bis hin zur perfekten Ausführung - in allen Phasen fühlten wir uns von einem Top-Team bestens betreut.

Vielen Dank. Wir empfehlen Euch gerne weiter.

Lutz Dietze

NUR ZU EMPFEHLEN

Top in Leipzig, kann die Firma mit bestem Gewissen weiterempfehlen! Hat die Arbeiten sehr Kompetent und Sauber erledigt. Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut, immer wieder gerne.

Christoph Merbitz

Audi Zentrum Leipzig

SUPER SERVICE

Wir arbeiten schon seit 5 Jahren mit der Firma Netzwerk Leipzig zusammen. Sind sehr zufrieden. 5 Sterne.

Markus Paul

Alarmanlagen für mehr Sicherheit

Seit über fünf Jahren sind wir Ihr Partner für Sicherheitstechnik und Kommunikation. Als Fachpartner von Daitem und weiteren namhaften Herstellern warten, installieren und planen wir Ihr Projekt rund um den Einbruchschutz. Unser zentraler Standort in Leipzig macht es möglich, dass wir Sie in den Regionen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen individuell betreuen können.

Wie funktionieren Alarmanlagen?

Wenn der Verbrecher schon vor der Tat abgeschreckt wird, haben Sie sich für eine gute Alarmanlage entschieden. Sobald sich der Einbrecher einen unbefugten Zutritt gewährt, erfolgt ein akustischer Alarm, welcher die Polizei und/ oder Security alarmiert. Mit dem akustischen Alarmton setzen Sie den potentiellen Einbrecher unter psychischen Druck, so dass in den meisten Fällen ein Einbruch verhindert werden kann. Schäden werden minimiert und das Sicherheitsgefühl wird gestärkt. Nutzen auch Sie eine Alarmanlage in Leipzig, um sich vor künftigen Einbruchversuchen zu schützen.

Wo benötige ich eine Alarmanlage?

Jährlich zeigen Kriminalstatistiken, dass Wohnungseinbrüche weiterhin an der Tagesordnung sind:

  • Wohnung
  • Eigenheim
  • Lagerhallen
  • Ladengeschäft
  • Büroräume...

Die Liste können Sie beliebig erweitern. Eine Alarmanlage können Sie in all jenen Objekten installieren - ergänzend mit einer Videoüberwachung erhalten Sie eine optimale Sicherheit. Überwachen können Sie sowohl Innenräume, Außenräume als auch den gesamten Objektbereich.



Welche Alarmanlage ist die Richtige?

Welches Alarmsystem für Sie am besten geeignet ist, hängt von sehr individuellen Voraussetzungen ab. Folgende Grundfragen zur Sicherheitstechnik sollten Sie sich vorab stellen:

  • Wie viel Einbruchschutz benötige ich?
  • Was muss konkret abgesichert werden?
  • Welche Wertgegenstände müssen gesichert werden?
  • Welche Rolle spielt mein eigenes Sicherheitsbedürfnis?
  • Welche Forderungen stellen Versicherungen an den Sicherheitsschutz?

Da sich im Bereich Sicherheit nur selten eine Pauschallösung finden lässt, empfehlen wir Ihnen eine persönliche Beratung zu unseren Alarmanlagen an unserem Standort in Leipzig.

Drahtgebunden oder Funk?

Auf dem Markt dominieren Funkalarmanlagen. Doch auch die klassische und drahtgebundene Schutztechnik hat ihre Vorteile.

Bei der drahtgebundenen Variante werden zwischen den Überwachungsstationen und den Signalgebern die Zuleitungswege per Kabel verlegt. Eine Kombination mit der Funktechnik kann sinnvoll sein, wenn zum Beispiel ein bestimmter Objektbereich ungeeignet für einen ununterbrochenen Meldeweg per Drahtverbindung ist. Die Systeme ATS Master Zentrale und die ABUS Terxon MX zählen zu jenem Typ. 

Mit einer drahtlosen Alarmanlage (Funkalarmanlage) nutzen Sie das Funknetz für eine lückenlose Objektbewachung. Diese Art ist die jüngere und effektive Methode der Einbruchsverhinderung und Einbruchmeldung und kann größtenteils per App und mit Fernbedienung gesteuert werden.

Sagen auch Sie "Ja" zur Sicherheit

  • Beugen Sie einen Einbruch und Diebstahl vor, schützen Sie sich vor Vandalismus.
  • Rekonstruieren Sie begangene Einbrüche oder Vandalismus.
  • Verhindern Sie mit einem Außenmelder, dass Einbrecher ins Gebäude kommen.
  • In Notfall die Gewissheit haben, dass der Rettungsdienst, Polizei oder Security automatisch kontaktiert wird.
  • Bei Funkalarmanlagen kein Bohren und Kabelverlegen - 100% ohne Kabel und mit einer langen Batterie-Lebensdauer.
  • Dadurch flexibel bei einem Umzug oder einen Umbau sind.
  • Bedienen Sie Ihre Funkalarmanlage bequem per App oder Fernbedienung.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag

Für ein unverbindliches Beratungsgespräch kontaktieren Sie uns telefonisch oder nutzen Sie unser Kontaktformular und vereinbaren Sie noch heute ein Beratungsgespräch an unserem Standort in Leipzig.

0341 6986687
Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

Oder nutzen Sie das Kontaktformular und
schreiben Sie uns

1.

Im Erstkontakt werden die Objektdaten erfasst

2.

Es erfolgt eine Vor-Ort-Besichtigung mit Gefahrenanalyse und umfassender Beratung. Da es keine allgemeine Sicherheitslösung gibt, ist es notwendig das Objekt zu besichtigen. 

3.

Sie erhalten ein unverbindliches Angebot - kundenspezifisch und kostengünstig

4.

Installation der gewünschten Alarmanlage am und im Objekt sowie Einweisung zur Handhabung und Wartung

Baustellenüberwachung - Diebstahl vorbeugen

Baumaterialien sind gestohlen? Der Bau gerät in Verzug? Diebstahl auf der Baustelle ist leider alltäglich. Selbst große Baumaschinen stehen im Visier der Langfinger und ein gezielter Auftragsdiebstahl ist keine seltene Angelegenheit.

Die Kosten und die Nerven, die durch den Verlust von Werkzeugen, Maschinen oder Baustoffen entstehen, sind nicht nur hoch, sondern auch unnötig. Noch dazu können Baustellenverantwortliche haftbar gemacht werden, obwohl sie nicht betroffen sind. Schützen Sie Ihre Baustelle mit einer Alarmanlage! Netzwerk Leipzig verkauft und vermietet.

 

Mehr Informationen zur Baustellenüberwachung

Statt kaufen, einfach mieten

Warum eine Alarmanlage kaufen, wenn Sie diese bei uns mieten können? Das Mietobjekt ist eine professionelle Funkalarmanlage mit interner Sirene und einem Bedienteil, um die Alarmanlage scharf und unscharf zu schalten. Lediglich eine Steckdose am oder im Objekt müssen Sie bereitstellen.

Eine Mietalarmanlage rentiert sich in Lagerhallen, Büroräumen, auf Baustellen, Baustromverteiler und weitere Orte. 

Zuschuss von der KfW-Bank für Alarmanlagen

Sie haben richtig gelesen! Die KfW Bank unterstützt Sie beim Einbruchschutz. Der KfW-Zuschuss ist für alle Privatpersonen gedacht, die das Eigenheim oder die Eigentumswohnung vor einem Einbruch schützen möchten. Hierbei erhalten Sie nach aktuellem Stand (2018) 100 bis zu 1.600 Euro Zuschuss für Maßnahmen in Bestandsgebäuden. Förderfähig sind Materialkosten und Handwerkerleistung.

Ein wichtiger Hinweis: Erst den Antrag stellen und mit Genehmigung die Montage der Alarmanlagen von einem Fachmann wie Netzwerk Leipzig beauftragen.

Wie sicher ist Ihr Objekt?

Zeigen Sie Einbrechern und Diebe die rote Karte! Studien belegen, ist ein Objekt einbruchsicher, verringert sich die Möglichkeit eines Einbruchs oder Vandalismus erheblich.

 

Machen Sie den Selbsttest!

  • Die Haustür und Wohnungstür ist einbruchhemmend und sind an Türblatt, Zargen und Verglasung verstärkt
  • Die Fenster im Keller, Erdgeschoss und an leicht erreichbaren Stellen wie Balkon und Terrasse sind einbruchhemmend und haben eine stabile Rahmenkonstruktion sowie abschließbare Griffe. 
  • Die Rollläden und Gitter sind einbruchhemmend.
  • Fenster und Türen, die leicht zugänglich sind, sind beleuchtet. Mit einem Bewegungsmelder erhöht sich die Chance, dass Ihre Nachbarn auf ungebetenen Besuch aufmerksam werden.
  • Ihr Eigenheim, Wohnung oder Gewerbeeinheit ist mit einer zeitgemäßen Alarmanlage ausgestattet.
  • Der Eingangsbereich ist mit einer Videogegensprechanlage ausgestattet. So können Sie Besucher erkennen bevor die Tür geöffnet wird.

News und Aktuelles

BUNDESHAUSHALT ERHÖHT DIE MITTEL FÜR DEN EINBRRUCHSCHUTZ

Die Mittel für Maßnahmen zum Einbruchschutz sind im Bundeshaushalt 2017 von 10 Millionen auf 50 Millionen Euro erhöht. Grund dafür ist die hohe Nachfrage im letzten Jahr. Damit auch Sie zeitnah von diesem Zuschuss profitieren können, empfehlen wir Ihnen schon jetzt die Förderanträge auszufüllen, um zukünftig sicher zu wohnen.

Weiterlesen

 

 

KELLERFENSTER SICHERN - BEUGEN SIE VOR

Wenn Sie die Kriminalstatistiken verfolgen, erahnen Sie bereits, dass der Einbruchschutz zunehmend wichtiger wird. Machen Sie es dem Dieb schwer in Ihr Haus einzubrechen, indem Sie das Kellerfenster sichern. Damit erreichen Sie einen großen Vorteil: Dauert es beim Einbruch zu lange, gibt der Einbrecher auf!

Weiterlesen

 

 

EINBRECHER ZEICHEN: CODES DER VERBRECHER

Einbrecher Zeichen sind einfache, kleine Symbole an Hauswänden, Türen, Gartenzäunen oder Briefkästen. Vor den Augen der Ahnungslosen bleiben die Zeichen oder Einkerbungen meistens verborgen und fallen im Alltag kaum auf. Für Einbrecherbanden sind diese aber ein deutliches Signal, wo sich ein Einbruch lohnt. 

Weiterlesen